Schloss Mansfeld » News

News

Mansfelder Schlossfrühling | Händler- & Bauernmarkt19. Mai 2018

Schlossgarten auf der MinenbastionAm Samstag, den 26.05.2018 und Sonntag, den 27.05.2018 findet auf dem Hof von Schloss Mansfeld der Schlossfrühling statt.

Zentraler Bestandteil ist ein Markt mit verschiedenen Händlern. Von Küchen-utensilien über Textilien oder 1000 kleine Dinge bis zu Lebensmitteln – darunter manche Leckerei – ist fast alles vorhanden.

Auch ein Kinderkarusell ist dabei und natürlich sind die Mansfelder Hottentottenschotten wieder mit von der Partie, diesmal haben sie noch Freunde des Mittelalterlebens aus Hohenmölsen mitgebracht. Da sieht man den Schnitzer, den Schmied, den Besenbinder, den Drechsler, den Lederer und manch andere Handwerke.

Es gibt Späße kostenfrei und Handwerkskunst zu kaufen.


Darüber hinaus gibt es ein buntes Programm:

Samstag, 26.05.2018

  • 11:00 Uhr Beginn des Markttreibens
  • 11:00 Uhr Schauübung des Höhenrettungszuges MSH
  • 15:30 Uhr Musikschule Müller auf der Bühne
  • 17:00 Uhr Frauenchor Hettstedt in der Schlosskirche
  • 20:00 Uhr “Nicht geklaut” auf der Bühne
  • 00:00 Uhr Gute Nacht!

Sonntag, 27.05.2018

  • 10:00 Uhr Gottesdienst auf der Bühne
  • 11:00 Uhr Günni S.

Der Eintritt ist frei, nur das Konzert am Samstag Abend kostet 5,00 € Eintritt.

Bauwoche auf Schloss Mansfeld | 11.-17. August 201814. Mai 2018

Die Bauwoche auf Schloss Mansfeld hat Tradition. Bereits 1987 hat Rainer Saurbier zur ersten Aufbaurüstzeit eingeladen.

Daraus wurde dann die Bauwoche und immer noch arbeiten wir gemeinsam und beten zusammen.

Das heimliche Motto dieser Tage ist “Ora et labora” – “Bete und Arbeite”. Am Sonntag besuchen wir den
Gottesdienst und machen einen Ausflug. Wir freuen uns auf helfende Hände und auf eine gute Gemeinschaft untereinander.

Weitere Infos gibt es hier!

Auch du möchtest dich mit deinen Fähigkeiten einbringen? Dann melde dich gleich an … zur Anmeldung

Fledermauskundliche Tagung | 23.-25. November 201814. Mai 2018

Der Arbeitskreis Fledermäuse Sachsen-Anhalt e.V. organisiert erneut eine Fledermauskundliche Tagung auf Schloss Mansfeld.

Zeitraum: 23.-25.11.2018

Kontakt: anmeldung-akfsa@web.de

Anmeldung bis 12.11.2018, max. 100 Teilnehmer

weitere Infos: www.deutsche-fledermauswarte.org/veranstaltungen

Schloss Mansfeld

Pilgerherberge auf dem St. Jakobusweg12. Mai 2018

St. Jakobus PilgerherbergeSchloss Mansfeld ist Pilgerherberge auf dem europäischen St. Jakobusweg nach Santiago de Compostella in Spanien.

Auf dem Weg kommen Pilger durch die Stationen in Hettstedt, Klostermansfeld und Eisleben an Schloss Mansfeld vorrüber. Daher bieten wir Ihnen eine Herberge am Wegesrand an.

Richten Sie gern Ihre Anfrage per E-Mail oder telefonisch unter 034782/ 20 20 1 an uns.

Wir freuen uns Sie als unsere Gäste in Mansfeld begrüßen zu dürfen!

Gefährdete Blutbuche auf dem Mansfelder Schlosshof28. März 2018

Schloss Mansfeld | BlutbucheDie Blutbuche, welche auf dem Schlosshof gleich am Torbogen steht, macht uns seit Jahren Sorgen. Sie hat lange nicht mehr so viel Laub wie früher und immer wieder bleiben Äste ohne Blätter und fallen ab. Da sie schon mehr als anderthalb Jahrhunderte auf dem Buckel hat, war es mal wieder nötig, die Standsicherheit prüfen zu lassen.

Über eine zufällige Begegnung im Schloss-Café entstand der Kontakt zu Baumspezialisten aus Thüringen. Diese haben den Baum untersucht und uns vorgeschlagen, der Blutbuche eine Kur angedeihen zu lassen. Durch Druckluft soll der Wurzelbereich aufgelockert werden und dabei wird der Baum zugleich mit zusätzlichen Nährstoffen versorgt. Dieser Rettungsversuch wird allerdings nicht billig.Schloss Mansfeld | Blutbuche

Darum bitten wir um Unterstützung. Es werden ca. 2000 € benötigt, um diese Kur durchzuführen. Ein Unternehmer hat bereits 500 € zugesagt. Wir bitten Sie/Dich mit einer Spende dazu beizutragen, dass wir diese Maßnahme durchführen können. Wir haben ein besonderes Spenden-Konto bei der Volksbank eingerichtet. Spenden für die Blutbuche bitte nur dorthin überweisen.

Spenden-Konto für die Blutbuche: IBAN DE30 8009 3784 0007 5096 00

Ihre Feier auf Schloss Mansfeld1. November 2017

Sie suchen für Ihre Feier noch einen geeigneten Rahmen. Fragen Sie nach, ob bei uns im Schloss Mansfeld noch Kapazitäten frei sind – es geht zwar nicht immer am Wochenende aber hin und wieder gibt es noch Lücken…

Feiern Sie in unseren historischen Räumen mit einem individuell auf Ihre Wünsche abgestimmten Buffet aus der Schlossküche.

Erkerzimmer eingedeckt 2

Das Erkerzimmer kann für ca. 25 Personen gebucht werden.

Neugierig geworden? Rufen Sie uns an: 034782/ 20 20 1

Foto-Kalender | Schloss Mansfeld 201830. September 2017

Kalender 2018 - TitelblattKalender 2018 - Übersicht

Es gibt ihn wieder! Den beliebten Schloss-Kalender!

Die druckfrische Ausgabe unseres Kalenders für das kommende Jahr 2018 finden Sie ab sofort in unserem Kiosk im Schloss-Café Wächterstube.

Hier finden Sie die Öffnungszeiten unseres Cafés.

Auch viele Kleinigkeiten zum aktuellen Lutherjahr oder der Mansfelder Schlossgeschichte gibt es in unserem Café. Ebenso eine Ausstellung zur bewegten Geschichte dieser alten Mauern. Und nicht zuletzt frischen Kuchen und eine duftende Tasse Kaffee.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

 

Sanierung Landsknecht-Relief auf Schloss Mansfeld16. Juli 2017

LandsknechtsreliefAls im Jahr 1953 die Staatsorgane Schloss Mansfeld besetzten und das kirchliche Tagungsheim schlossen, hielt ein junger Mann als einer der Letzten hier die Stellung. Alle Anderen waren schon nach Hause geschickt, weil das Schloss schon eine Weile nicht mehr mit Brennmaterial und Lebensmitteln beliefert wurde. Dieser Mann heißt Potraffke.

IMG_20170601_140049Im Jahr 2015 wird Frank Ranneberg zum Vorsitzenden des Fördervereins Schloss Mansfeld e.V. gewählt. Einige Zeit später trifft er einen Freund aus der Studienzeit und als der hört, dass sein Freund Frank jetzt auf Schloss Mansfeld aktiv ist, erzählt er von seinem Vater und dessen Zeit auf Mansfeld. Herr Potraffke jr. ist im Stiftungsrat der Falkenreck-Stiftung, die sich der Erhaltung von Kulturgut verschrieben hat. Und diese Stiftung fördert jetzt die Sanierung des Landsknechtsreliefs am Schloss. Das Relief ist ein besonders wertvolles Stück Kunst, weil es zu den frühesten Werken der mitteldeutschen Renaissance gezählt wird. Die fast 500 Jahre haben ihre Spuren hinterlassen, besonders die letzten hundert haben dem Sandstein durch Umweltbelastungen sehr geschadet. Gewissenmaßen ist das auch ein glücklicher Umstand, denn so war die Fotografie schon erfunden und es existiert eine Fotografie aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts, auf der noch viele Details zu erkennen sind. Und so kann sich das Amt für Denkmalpflege dazu entschließen das Kunstwerk, anhand dieser Fotografie, weitgehend wieder herzustellen.

IMG_20170601_122337Der Steinrestaurator Arne Kästner aus Halle hat sich sehr fachkundig daran gemacht und zuerst die Schäden an dem steinernen Bild beseitigt und danach die verwitterten Stellen ergänzt.

In den nächsten Wochen (Juli – August 2017) werden die Arbeiten beendet sein und dann ist wieder ein kleines Stück des Schlosses schöner geworden. Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich sehr herzlich bei der Falkenreck-Stiftung, welche durch Ihre großzügige Unterstützung diese Sanierung möglich gemacht hat!

Einen Bericht aus der Mitteldeutschen Zeitung über die Sanierung des Reliefs finden Sie HIER.

Jugendbauhütte Stade saniert Mauern auf Schloss Mansfeld1. Juli 2017

Ruine im SchlossgeländeIn dieser Woche haben erneut FSJler der Jugendbauhütte Stade auf Schloss Mansfeld gearbeitet. … weiter lesen

Auch du möchtest deine Fähigkeiten bei der Erhaltung von Schloss Mansfeld unter Beweis stellen? Dann ist unsere Bauwoche im August vielleicht etwas für dich. … mehr Infos

Schloss-Café Wächterstube1. Juli 2017

Schloss Mansfeld FlaggeIm Gewölbe der historischen Wächterstuben am Inneren Festungsgraben finden Sie unser Schlosscafé und eine Ausstellung. Erfahren Sie kleine Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Mansfelder Schlosses oder genießen Sie einfach eine duftende Tasse Kaffee und ein frisches Stück Kuchen. An sonnigen Tagen ist das sogar auf der Terrasse im Schlosshof unter alten Parkbäumen möglich.

Mehr Infos und die Öffnungszeiten finden Sie HIER.

Tipp: Sie sehen bereits aus der Ferne ob das Schlosscafé Wächterstube gerade geöffnet ist, sobald die rot-weiße Flagge über der Talbastion weht ist das der Fall.

Schloss Mansfeld | Flagge

LLeitung
PProgramm
UUnterkunft
PVollpension
(VP1 & VP2 Hilfe bei Tischdienst & Selbstversorger)
UHUnfall/Haftpflichtversicherung